Bei uns erhalten Sie aktuelle lokale Nachrichten und Infos

A.G.D.A.Z. Stadtteiltreff
Cesar-Klein-Ring 40, 22309 Hamburg
www.agdaz.de

Alt-Rahlstedter Kirche
Rahlstedter Str. 79, 22149 Hamburg
www.kirche-alt-rahlstedt.de

Amateurtheater Duvenstedt
Specksaalredder 52, 22397 Hamburg
www.max-kramp-haus.de/vereinigung

Begegnungsstätte Bergstedt
Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg
www.begegnungsstaette-bergstedt.de

Bezirksamt Wandsbek
Schloßstr. 60, 22041 Hamburg
www.hamburg.de

BIM – Bürgerhaus in Meiendorf
Saseler Str. 21, 22145 Hamburg
www.bim-hamburg.de

BRAKULA – Bramfelder Kulturladen
Bramfelder Ch. 265, 22177 Hamburg
www.brakula.de

Bücherhalle Alstertal
Heegbarg 22, 22391 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Bramfeld
Herthastr. 18, 22179 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Farmsen
Rahlstedter Weg 10, 22159 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Jenfeld
Rodigallee 293, 22043 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Rahlstedt
Amtsstr. 3 a, 22143 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Steilshoop
Schreyerring 26 (EKZ), 22309 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Volksdorf
Weiße Rose 1, 22359 Hamburg
www.buecherhallen.de

Bücherhalle Wandsbek
Wandsbeker Allee 64, 22041 Hamburg
www.buecherhallen.de

Christus-Kirche Wandsbek
Schloßstr. 78, 22041 Hamburg
www.christuskirche-wandsbek.de

CinemaXX Hamburg-Wandsbek
Quarree 8-10, 22041 Hamburg
www.cinemaxx.de

Farb-Raum
Am Sooren 3, 22149 Hamburg
www.brigittepoenighaus.de

Forum Alstertal
Kritenbarg 18, 22391 Hamburg
www.forum-alstertal.de

foyer d’art
Groten Hoff 12, 22359 Hamburg
www.foyer-d-art.de

Freie Kulturinitiative Jenfeld
Kelloggstr. 38, 22045 Hamburg
www.quadriga-hamburg.de

Friedenskirche-Osterkirche
Papenstr. 70, 22089 Hamburg
www.friesenskirche-eilbek.de

Fundus Theater
Hasselbrookstr. 25, 22089 Hamburg
www.fundus-theater.de

Gut Karlshöhe
Karlshöhe 60, 22175 Hamburg
www.gut-karlshoehe.de

Gymnasium Grootmoor
Am Damm 47, 22175 Hamburg
www.grootmoor.de

Hamburger Puppentheater
Bramfelder Str. 9, 22305 Hamburg
www.hamburgerpuppentheater.de

Haus der Jugend Bramfeld
Herthastr. 16, 22179 Hamburg
www.hdj-bramfeld.de

Helmut-Schmidt-Universität
Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg
www.hsu-hh.de

Henneberg-Bühne Poppenbüttel
www.hennebergbuehne.de

IGL
Flughafenstr. 91, 22145 Hamburg
www.igl-hamburg.de

Jenfeld-Haus e.V.
Charlottenburger Str. 1, 22045 Hamburg
www.jenfeld-haus.de

Johannes-Brahms-Gymnsium
Höhnkoppelort 24, 22179 Hamburg
www.johannes-brahms-gymnasium.de

Martins-Kirche
Hohwachter Weg 2, 22143 Hamburg
www.kirche-alt-rahlstedt.de

Kirche am Rockenhof
Rockenhof 3, 22359 Hamburg
www.kirche-in-volksdorf.de

Kirchengemeinde „St. Stephan“
Stephanstr. 117, 22047 Hamburg
www.st-stephan-hamburg.de

Koralle Kino
Kattjahren 1, 22359 Hamburg
www.korallekino.de

Kreuzkirche Wandsbek
Kedenburgstr. 10, 22041 Hamburg
www.kreuzkirche-wandsbek.de

Kulturkreis Berner Schloss
Saselheider Weg 33, 22159 Hamburg
Kulturkreis Berner Schloss

Kulturschloss Wandsbek
Königsreihe 4, 22041 Hamburg
www.kulturschloss-wandsbek.de

Kulturwerk Rahlstedt
www.kulturwerk-rahlstedt.de

Kunstkate
Eulenkrugstr. 60-64, 22359 Hamburg
www.kunst-raum.de

Malschule Volksdorf
Hoisberg 32, 22359 Hamburg
www.malschule-volksdorf.de

Martinskirche
Hohwachter Weg 2, 22147 Hamburg
www.martinskirche-rahlstedt.de

Max-Kramp-Haus
Duvenstedter Markt 8, 22397 Hamburg
www.vereinigung-duvenstedt.de

Museumsdorf Volksdorf
Im Alten Dorfe 46-48, 22359 Hamburg
www.museumsdorf-volksdorf.de

Naturschutz Informationshaus
Duvenst. Triftweg 149, 22397 Hamburg

Ohlendorffsche Villa
Im AltenDorfe 28, 22359 Hamburg
www.kulturkreis-walddoerfer.de

Osterkirche
Bramfelder Ch. 202, 22177 Hamburg
www.osterkirche-bramfeld.de

Parkresidenz Greve & Co
Karl-Lippert-Stieg 1, 22391 Hamburg
www.parkresidenz-alstertal.de

Rahlstedter Kulturverein
www.rahlstedter-kulturverein.de

Recital-Musikforum Wandsbek
Wandsbeker Königstr. 50, 22041 Hamburg
www.recital-musikforum.de

Residenz am Wiesenkamp
Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
www.albertinen.de

Sasel-Haus e.V.
Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg
www.saselhaus.de

Senator-Neumann-Heim
Heinr.-von-Ohlendorff-Str. 20, 22359 Hamburg
www.bhh-sozialkontor.de

Seniorentagesstätte Volksdorf
Farmsener Landstr. 202, 22359 Hamburg
www.treffpunkt-volksdorf.de

Siemers’scher Hof
Bergstedter Markt 1, 22395 Hamburg
www.siemersscher-hof.com

Thomas Kirche
Haldesdorfer Str. 28, 22179 Hamburg
www.thomaskirche-bramfeld.de

Torhaus Wellingsbüttel
Wellingsbüttler Weg 75, 22391 Hamburg
www.kulturkreis-torhaus.de

Versöhnungskirche
Eilbektal 15, 22089 Hamburg
www.versoehnungskirche-hamburg.de

Volkshochschule Hamburg Ost
Berner Heerweg 183, 22159 Hamburg
www.vhs-hamburg.de

Schlafstörungen stören mehr als nur den Schlaf

„Ein erholsamer, ungestörter Schlaf ist Grundlage eines gesunden Organismus‘. Wie tiefgreifend der Zusammenhang zwischen Nachtruhe und sowohl körperlicher als auch mentaler Gesundheit ist, wird in den letzten Jahren durch Forschungen der sogenannten Chronobiologie immer deutlicher. Anhaltende Schlafstörungen können erhöhten Blutdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Alzheimer und Demenz wenn nicht auslösen, so doch stark negativ beeinflussen. Melatonin, das berühmte „Dunkelheitshormon“, hilft in einer retardierten Zubereitungsform, die innere Uhr wieder in den Takt zu bringen und so zahlreiche Gesundheitsrisiken positiv zu beeinflussen.

Statistiken zeigen, dass etwa 40 Prozent der über 55-Jährigen an Schlafproblemen leiden. Etwa 30 Prozent dieser Altersgruppe weisen einen dauerhaften Bluthochdruck auf. Bestehen da Zusammenhänge, fragten sich Schlafforscher und kamen zu einem interessanten Ergebnis: Ein funktionierender Schlaf-/Wachrhythmus ist eine geradezu grundlegende Bedingung für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems.

Natürlicher nächtlicher Blutdruckabfall schont Herz und Gefäße
Bei gesunden Menschen fällt der Blutdruck nachts um etwa 10 Prozent ab – sofern der Schlaf ungestört und in seinem Ablauf normal ist. Liegen jedoch Schlafstörungen vor, unterbleibt diese Absenkung. Statt sich zu erholen, schüttet der Organismus weiterhin Stresshormone wie Cortisol aus und belastet das Herz-Kreislaufsystem. Leider gibt es ebenfalls eine Wechselwirkung in die andere Richtung: Liegt dauerhafter Bluthochdruck vor, kann nur selten ein erholsamer, dem natürlichen Rhythmus entsprechender Nachtschlaf eintreten. Die dadurch ausgelöste Dauerbelastung von Herz und Gefäßen kann langfristig weitreichende Konsequenzen haben. So haben Bluthochdruckpatienten ein 1,59-faches Risiko für arterielle Erkrankungen, ein 1,36-faches für Herzinfarkt und ein 1,22-faches für Schlaganfall. Langfristige Schlafstörungen lassen zudem das Körpergewicht ansteigen – mit allen belastenden Auswirkungen. Selbst Diabetes und Krankheiten wie Alzheimer und Demenz werden mit Schlafstörungen in Zusammenhang gebracht.

Melatonin, das „Schlafhormon“
Forscht man nach den Ursachen von Schlafstörungen, fällt sehr schnell der Verdacht auf das häufig als „Schlafhormon“ bezeichnete Melatonin. Ein gesunder, erholsamer Schlaf – von Experten als „intakter circadianer Rhythmus“ bezeichnet – wird hauptsächlich durch dieses Hormon gesteuert. Bei einsetzender Dunkelheit wird es von der im Zwischenhirn liegenden Zirbeldrüse gebildet und löst im Normalfall eine gesunde Müdigkeit aus. Gegen Ende der zweiten Nachthälfte sinkt die Konzentration wieder ab, das Aufwachen wird eingeleitet. Untersuchungen zeigen, dass bei Bluthochdruckpatienten vielfach ein Mangel an Melatonin vorliegt. Wäre es dann nicht sinnvoll, Melatonin per Tabletten zuzuführen?

Melatonin zuführen? Auf die Zubereitung kommt es an
Grundsätzlich ist eine solche Zufuhr sinnvoll und auch vielversprechend für die Wiederherstellung des circadianen Rhythmus‘. Allerdings, betont Heinz-Jürgen Träger, Arzt für Naturheilkunde und Allgemeinmedizin in Bad Mergentheim, muss diese Zufuhr die natürliche Melatoninproduktion sozusagen kopieren. Wenn die Versorgung nicht dem natürlichen nächtlichen Verlauf entspricht, kann dies eher nachteilige Wirkungen haben, betont der Experte und warnt gleichzeitig vor diffusen Internetpräparaten oder Drogeriemarkt-Angeboten mit teils unbekannter chemischer Struktur oder Herkunft. Die einzige Zubereitungsform, die während der Nacht eine gleichmäßige Freisetzung garantiert, wird in der Fachsprache als ‚retardiert‘ bezeichnet. Und nur eine solche retardierte Freisetzung löst einen natürlichen, naturidentischen Schlaf mit allen seinen teils sehr unterschiedlichen Phasen aus. Häufig wird auch von einem „Chronotherapeutikum“ gesprochen, ein Mittel also, das den natürlichen Ablauf von Schlaf- und Wachphasen wiederherstellt.

Demenz- und speziell Alzheimerpatienten profitieren
Bereits frühzeitig fiel während der Erforschung von Demenz- und speziell Alzheimerpatienten auf, dass bei ihnen die Melatoninwerte häufig verringert waren. In Studien zeigte sich nun, dass Alzheimerpatienten, die über 24 Wochen mit retardiertem Melatonin behandelt wurden, eine deutlich verbesserte Gedächtnisleistung aufwiesen. Auch das Wach-/Schlafverhalten, das bei vielen Alzheimerpatienten zum Leidwesen von Angehörigen und Pflegepersonal komplett irregulär zu werden droht, konnte häufig wieder in normale Bahnen zurückgebracht werden.

Kein „Schlafmittel“, sondern ein Zurück zur Normalität
Wichtig ist es zu verstehen, dass eine Therapie mit retardiertem Melatonin keinesfalls eine „Schlafmittel-Anwendung“ ist. Schlafmittel greifen häufig zentralnervös an, also mitten im Gehirn und schalten das Bewusstsein des Patienten sozusagen aus. Im Gegensatz dazu verhilft ein Chronotherapeutikum zu einem normalen, den Ansprüchen des Organismus‘ entsprechenden Schlafverhalten. Dies braucht Zeit. Obwohl die ersten Anzeichen einer Besserung recht schnell einsetzen, kann es durchaus etwa 14 Tage dauern, bis sich der Schlafrhythmus normalisiert. Circadiane Störungen und ihre vielfältigen Folgen sind meist komplexe Gesundheitsprobleme. Eine Therapie mit retardiertem Melatonin gehört trotz sehr guter Verträglichkeit grundsätzlich in die Hand eines Arztes.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar